Das Lied von der Liebe

Der perfekte Song zur Trauzeremonie

Immer wieder fragen mich meine Brautpaare, welchen Song für eine Freie Trauung passend ist oder gar wieviele Lieder für eine Trauzeremonie notwendig sind. Zuerst kann ich sagen, hört auf Euer Herz.

Vielleicht habt Ihr bereits einen gemeinsamen Song, der Euch an besondere Stunden oder Momente erinnert. Dabei spielt es noch keine Rolle wie schnell oder langsam er ist. Wenn der Song Euch wichtig ist, finden wir gemeinsam den perfekten Moment, um ihm zu lauschen.

Wieviele Songs

Die Frage nach der Menge ist variabel und hängt von der Struktur der Trauzeremonie ab, doch in der Regel werden drei Titel benötigt:

  • Einen Song für den Einzug der Braut. Es empfiehlt sich, etwas ruhiges zu nehmen, zum Schreiten und langsam einziehen. So kann die Braut in voller Pracht bestaunt werden und auch die beiden Glücklichen haben noch ein paar Momente sich zu sammeln und zu atmen. 
  • Ein weiterer Moment für einen Musiktitel, wäre das Begehen eines Rituals. Werden z.B. die Ringe über Seidenbänder durch die Reihen geführt, unterstreicht ein gefühlvoller Song die Stimmung.
  • Ihr wollt Eurem Partner ein Eheversprechen geben, aber fürchtet Euch vor den Gästen zu sprechen, dann könnt ihr euch auch gegenseitig entweder das Eheversprechen vorlesen oder nur für euch lesen. Dieser Moment der Stille kann ebenfalls sehr schön mit einem Song Eurer Wahl gefüllt werden.
  • Die Ringe sind getauscht, die Liebe gesprochen, dann wird es Zeit die Freie Trauung abzuschließen. Jetzt ist Zeit für Euren Song, der Lust auf ein rauschendes Fest macht und mit viel Lebensfreude den Auszug des Brautpaares begleitet.

In der Regel sind es 3-4 Musiktitel, die Ihr aussuchen müsst. Macht Euch nicht verrückt, egal wie kitschig es ist, am Ende müsst nur Ihr eine Verbindung dazu haben. Es ist Eure Hochzeit und Euer großer Tag. Egal ob die kleine Meerjungfrau singt oder Ihr lieber mit Limp Biskit zur Party schreitet, es bleibt Euch überlassen. Ich kann Euch zudem trösten, nicht alle Paare haben einen oder gar mehrere Songs, die sie während Ihrer Beziehung begleitet haben. Bei AppleMusic oder Spotify findet Ihr auch viele Love-Playlisten, die als tolle Inspiration dienen. 

Mit dem richtigen Tempo an Ziel

In der Regel wählt man zum Einzug der Braut eine langsame Nummer. Sie darf gefühlvoll und eindringlich sein. Oft werden hier schon die ersten Tränen verdrückt, zum einen, weil man die Braut endlich im vollen Umfang Ihrer Schönheit betrachten darf, zum anderen, da dies auch ein sehr emotionaler Moment ist.

Für das Ritual empfiehlt es sich einen ebenfalls ruhigen Titel zu wählen. Nicht ganz so schwer, gerne etwas beschwingt. Meistens werden bei einem Ritual gute Wünsche im Stillen mitgegeben und nichts bewegt das Herz so sehr, wie der richtige Takt und Melodie.

Der Auszug darf dafür "knallen". Jetzt ist es Zeit zu feiern, und zwar Eure Liebe mit Pauken und Trompeten! Die Musik darf tanzbar sein, sie soll einladen zum Jubeln und Klatschen. All die Aufregung ist nun von Euch abgefallen und Ihr könnt die nächsten Stunden in vollen Zügen genießen.

Meine Musikempfehlungen

Wie schon erwähnt, nehmt die Musik, die Euch glücklich macht. Ich kann Euch nur ein paar Empfehlungen geben, vor allem fernab von Halleluja und Amazing Grace. 

 

Einzug der Braut:

True companion - Marc Cohn (mein absoluter Favorit)

Love Love Love - Of Monsters and Men

First Day of My Life - Bright Eyes

More of you - Josh Groban (hier lohnt es sich durch seine Alben zu hören, sehr viele kraftvolle Songs)

 

Ehe/Ringritual:

Dieser Part ist, finde ich, mit der persönlichste. Aus diesem Grund solltet ihr hier einen Song wählen, der für euch ganz besondere eine Bedeutung hat. Ich mag es auch gern kitschig, deswegen verzeiht meine Auswahl:

A whole new World - Peabo Bryson and Regina Belle

Come away with me - Norah Jones

Every Time we kiss - David Fonseca

I see the world through you - David Fonseca

Falling Slowly - Glen Hansard

Can you feel the love tonight - z.B. Stefanie Heinzmann

 

Auszug:

Power of love - Huey Lewis & the News

 

 

 

 

die passende Musik für die Hochzeit

Kommentar schreiben

Kommentare: 0